Über mich

LEBENSLAUF

Mag. Birgit Kaiser wurde in Graz geboren. Nach der Unterstufe folgte die Ausbildung in einer Grazer Handelsakademie. Im Zuge der mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossenen Matura in der Fachrichtung europäische Wirtschaft wurde die Unternehmerprüfung erworben. Es folgte ein Studium der Rechtswissenschaften an der Karl-Franzens-Universität Graz und als Mitbelegerin am Juridicum in Wien. Die Diplomarbeit aus dem Bereich des Straf- und Strafprozessrechts hat schwerpunktmäßig strafbare Urheberrechtsverletzungen zum Inhalt und wurde mit "sehr gut" bewertet. Nach dem Gerichtspraktikum wurde das Doktorratsstudium in Graz begonnen und erfolgte die Aufnahme als Konzipientin in die Rechtsanwaltskanzlei Dr. Wimmer in Wildon sowie eine Weiterbildung zur designierten Datenschutzbeauftragten.

 

AUSBILDUNG

seit 2015

Rechtsanwaltsanwärterin bei der Rechtsanwaltskanzlei Dr. Herbert Wimmer in Wildon www.ihrerechtehand.at
und Doktorratsstudium an der Karl-Franzens-Universität Graz

2009-2014

Studium der Rechtswissenschaften an der Karl-Franzens- Universität Graz und Sponsion zur Mag.iur; Thema der Diplomarbeit: Kriminalisierungstendenzen bei qualifizierten Urheberrechtsverletzungen und anschließend Gerichtspraxis

2004-2009

Handelsakademie Monsbergergasse Graz; Matura und Unternehmerprüfung; Thema der Abschlussprojektarbeit: Die Kinosituation unter wirtschaftlichen Aspekten

1996–2004

Volks- und Hauptschule Heiligenkreuz am Waasen

 

PRAKTIKA / VOLONTARIATE:

  • Kammer für Arbeiter und Angestellte für Steiermark (Bereich: Arbeitsrecht)
  • Handelsgericht Wien (Bereich: Urheber- und Wettbewerbsrecht)
  • Landesgericht für Zivilrechtssachen Graz (Bereich: Bestandssachen und Urheberrecht)
  • Landesgericht für Strafsachen Graz (Bereich: Suchtmittel und Wirtschaftsstrafrecht)
  • Bezirksgericht Graz-West (Bereich: Jugendstrafsachen und Familienrecht)
  • Landzeit Autobahnrestaurant (Bereich: Kassa und Abrechnung)
  • Amt der Steiermärkischen Landesregierung (Bereich: Gewerberecht, Lichtspiel- und Tanzschulwesen)

SONSTIGE QUALIFIKATIONEN:

  • Zertifikat der Karl-Franzens-Universität für digitale Wissenschaft (Medienkompetenz, Informationswissenschaft und IT-Recht)
  • Sprachaufenthalt in Nizza (Südfrankreich): Attestation de l’ecole supérieure de francais langue etrangère
  • Zertifizierte „Peermediatorin“ (Kommunikation und Konfliktmanagement)